Unsere Stadt. Unsere Farben.

Nachwuchs // Freitag, 03.03.2017

U16 in den Playoffs

Die Schülermannschaft des ERC Ingolstadt hat dem Druck stand gehalten und die beiden nötigen Siege gegen Crimmitschau eingefahren. Sie schlossen dadurch die Qualifikationsrunde zur Deutschen Meisterschaft als Tabellenerster ab. Somit tritt Eduard Uviras Mannschaft erstmals in den Playoffs an. Der Gegner steht noch nicht fest, er wird am Wochenende ermittelt. Die U16 wird am Mittwoch am frühen Abend ihr Heimspiel austragen.

Weiteres vom Nachwuchs:
Die DNL-Mannschaft hat ihre erste Runde in der höchsten deutschen Nachwuchsliga beendet. Heraus kam der letzte Tabellenplatz, allerdings war die Form zuletzt ansteigend. Dennoch steht für die U19 im Sommer hartes Training an, um mit den Lehren des ersten Jahres in der zweiten Saison erfolgreicher abzuschließen.

Nichts zu holen gegen den Spitzenreiter war für die ERC-Knaben. Gegen den SC Reichersbeuren, noch ohne Punktverlust in der Meisterrunde, unterlagen sie am Faschingsdienstag mit 4:16. Weiter geht es am Freitag in einer Woche mit dem Heimspiel gegen Landshut (20 Uhr).

Die Kleinschüler schlossen das international besetzte Faschingsturnier in Mannheim als Fünfter ab. Heute Abend steht ein Spiel bei den Starbulls Rosenheim an (18 Uhr). Der ERC ist Zweiter, Rosenheim Dritter der Meisterrunde.

Die Kleinstschüler 1 holten beim Faschingsturnier in Mannheim den dritten Rang. Im kleinen Finale rangen sie den sehr guten Nachwuchs der Eisbären Berlin nieder.

Zurück

IIHF Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln und Paris

Anzeige