Unsere Stadt. Unsere Farben.

ERCI - RLA 3:4 // Samstag, 03.09.2016

Die Aufholjagd kam zu spät

Die Aufholjagd kam zu spät: Der ERC Ingolstadt unterlag den SC Rapperswil-Jona nach zwischenzeitlichem 0:4 mit 3:4. Die Gäste aus der Schweiz zeichneten sich durch ihre Chancenauswertung und einfaches wie effektives Spiel aus. Die Panther fanden erst im Schlussabschnitt zu ihren Treffern.
Die Gäste gingen mit ihrem bis dato zweiten Torschuss in Front: Antonio Rizzello schoss zum 0:1 ein (11.). Der ERC hatte gerade gegen Drittelende beste Chancen zum Ausgleich, doch Michael Tobler im Lakers-Tor parierte gegen John Laliberte, Darryl Boyce und Petr Taticek (19., 20.) glänzend.
Im zweiten Abschnitt erhöhte Rapperswil, ansonsten sehr defensiv und auf Konter ausgerichtet, gar mit dem ersten eigenen Torschuss. In einem Überzahlspiel staubte Cedric Hüsler (29.) zum 0:2 in die Maschen. Der ERC hatte davor Chancen, wie etwa durch Laliberte auf Zuspiel Brandon Bucks (23.) – nach dem zweiten Gegentor aber kamen die Pässe seltener und die Unordnung nahm zu.
„Das war nicht optimal, ob nun Scheibenkontrolle oder Pässe“, sagte Trainer Tommy Samuelsson. Nur noch Lalibertes Schuss aus der Zentrale nach wunderbarem Taticek-Zuspiel fand die Weg in die Notizbücher. Stattdessen erhöhte Gianluca Zanzi für die nun offensiveren Gäste per Abfälscher auf 0:3 (36.).
Das zweite Drittel wirkte sich noch auf das Schlussdrittel aus, in Form von zwei weiterlaufender Strafen. Reto Schmutz schoss, im Raum vor dem Tor freigespielt, zum 0:4 ein (41.). Ein Strafe lief noch weiter, da nahm sich John Laliberte in der Angriffszone ein Herz und zog einfach mal ab – Tobler überraschte dies zum 1:4 (42.). Sieben Minuten später kämpften Thomas Pielmeier und Gianluca Zanzi in der neutralen Zone – Punktsieg Pielmeier. Die Panther nahmen den Rausch mit und bliesen zur Aufholjagd.
In der 54. Minute verkürzte Thomas Oppenheimer mit einem schönen Rückhandabstauber zum 2:4. Unter fiebriger Anfeuerung des Publikums traf Petr Pohl nach perfektem Solo durch die Gegnerabwehr zum 3:4. In den vier verbleibenden Minuten erspielten sich die Panther Chancen um Chancen, nur der Ausgleich fiel nicht mehr. Samuelsson aber sagt: „Mir hat der Charakter gefallen, den meine Mannschaft gezeigt hat. Wir haben dieses Spiel fast noch gedreht. Das ist eine gute Eigenschaft, die für uns noch sehr wichtig werden kann.“
Am Dienstag zählt’s dann für die Panther, wenn der finnische Spitzenclub Lukko Rauma zum Duell in der Champions Hockey League vorbei kommt. Spielbeginn in der Saturn Arena ist dann um 19.30 Uhr. Tickets dafür sind unter https://eventimsports.de/ols/erc und an der Abendkasse.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Matt Pelech im Duell mit Wolfsburgs Gerrit Fauser. Foto: st-foto.de / Traub Johannes

So, 13.08.2017 // ERCI - WOB 1:4

Spiel der zwei Gesichter

Nach 30 Minuten fand der ERC beim 1:4 gegen Wolfsburg ins Spiel ...

Der ERC und die Kölner Haie lieferten sich einen sehenswerten Testspielstart. Foto: Meyer Jürgen / kbumm.de

Fr, 11.08.2017 // ERCI - KEC 2:3

Panther zeigen gute Ansätze

Köln siegt im ersten Test mit 3:2 ...

In der SHL steht Pontus Netterberg im Hintergrund, in der CHL startet er als Växjös Topscorer durch. Foto: Växjö Lakers via Getty Images

Di, 08.11.2016 // CHL

Wer zieht ins Viertelfinale ein?

Die CHL-Playoffs laufen heute Abend weiter ...

Die Kooperationspartner lieferten sich einen unterhaltsamen Schlagabtausch. Foto: City Press

Fr, 02.09.2016 // ESVK - ERCI 1:7

Laliberte trifft dreimal

7:1-Sieg bei Kooperationspartner Kaufbeuren ...

Vorbereitung

ERCI RLA

Tore

0:1  Antonio Rizzello (11.) EQ

0:2  Cedric Hüsler (29.) SH1

0:3  Gianluca Zanzi (36.) EQ

0:4  Reto Schmutz (41.) SH2

1:4  John Laliberte (42.) SH1

2:4  Thomas Oppenheimer (54.) EQ

3:4  Petr Pohl (56.) EQ

Schiedsrichter

HSR: Benjamin Hoppe / Marian Rohatsch

LM: Markku Lindholm

LM: Stefan Velkovski

Strafminuten

Ingolstadt: 10 min.

Rapperswil: 24 min.

Dauerkartengewinnspiel Telekom Sport 17/18

Anzeige

Tore - ERC Ingolstadt vs. Rapperswil Lakers

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
0 : 1
10:01
Antonio Rizzello
Jared Aulin
Yves Bader
EQ
0 : 2
28:12
Cedric Hüsler
SH1
0 : 3
35:47
Gianluca Zanzi
Uinter Guerra
EQ
0 : 4
40:52
Reto Schmutz
Corsin Casutt
Leandro Profico
SH2
1 : 4
41:09
John Laliberte
SH1
2 : 4
53:23
Thomas Oppenheimer
Benedikt Kohl
Jean-Francois Jacques
EQ
3 : 4
55:36
Petr Pohl
Darryl Boyce
Brandon Buck
EQ

Strafzeiten - ERC Ingolstadt vs. Rapperswil Lakers

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
4:25
Nils Berger
Check gegen den Kopf
04:25
06:25
10 min
6:25
Nils Berger
Check gegen den Kopf
06:25
16:25
2 min
14:55
Cyrill Geyer
Beinstellen
14:55
16:55
2 min
17:28
Reto Schmutz
Halten
17:28
19:28
2 min
23:13
Dustin Friesen
Beinstellen
23:13
25:13
2 min
28:08
John Laliberte
Halten
28:08
28:12
2 min
30:40
Rajan Sataric
Haken
30:40
32:40
2 min
36:28
Thomas Oppenheimer
Hoher Stock
36:28
38:28
2 min
39:13
Patrick Köppchen
Spielverzögerung
39:13
40:52
2 min
39:34
Thomas Pielmeier
Spielverzögerung
39:34
41:34
2 min
48:36
Gianluca Zanzi
Übertriebene Härte
48:36
50:36
2 min
50:36
Gianluca Zanzi
Übertriebene Härte
50:36
52:36
2 min
51:22
Tim Wieser
Bandencheck
51:22
53:22

Spielerstatistik

ERCI
Spieler
SOG
+/-
RLA
Spieler
SOG
+/-
Patrick McNeill
0
0
Cyrill Geyer
0
0
Thomas Oppenheimer
0
0
Patrick Blatter
0
0
Brandon Buck
0
0
Tim Grossniklaus
0
0
Darryl Boyce
0
0
Fabian Maier
0
0
Benedikt Schopper
0
0
Cedric Hüsler
0
0
Dustin Friesen
0
0
Steve Mason
0
0
John Laliberte
0
0
Corsin Casutt
0
0
Martin Buchwieser
0
0
Jared Aulin
0
0
Petr Taticek
0
0
Antonio Rizzello
0
0
Danny Irmen
0
0
Rajan Sataric
0
0
Christoph Kiefersauer
0
0
Michael Tobler
0
0
Christian Schneider
0
0
Reto Schmutz
0
0
Marco Eisenhut
0
0
Gianluca Zanzi
0
0
Petr Pohl
0
0
Leandro Profico
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Yves Bader
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Tim Wieser
0
0
Jean-Francois Jacques
0
0
Nils Berger
0
0
Thomas Pielmeier
0
0
Michael Hügli
0
0
Patrick Köppchen
0
0
Jan Vogel
0
0
David Elsner
0
0
Uinter Guerra
0
0
Simon Schütz
0
0
Nicola Brandi
0
0
Janick Schwendener
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Patrick McNeill
0
0
Thomas Oppenheimer
0
0
Brandon Buck
0
0
Darryl Boyce
0
0
Benedikt Schopper
0
0
Dustin Friesen
0
0
John Laliberte
0
0
Martin Buchwieser
0
0
Petr Taticek
0
0
Danny Irmen
0
0
Christoph Kiefersauer
0
0
Christian Schneider
0
0
Marco Eisenhut
0
0
Petr Pohl
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Jean-Francois Jacques
0
0
Thomas Pielmeier
0
0
Patrick Köppchen
0
0
David Elsner
0
0
Simon Schütz
0
0

Rapperswil Lakers

Spieler
SOG
+/-
Cyrill Geyer
0
0
Patrick Blatter
0
0
Tim Grossniklaus
0
0
Fabian Maier
0
0
Cedric Hüsler
0
0
Steve Mason
0
0
Corsin Casutt
0
0
Jared Aulin
0
0
Antonio Rizzello
0
0
Rajan Sataric
0
0
Michael Tobler
0
0
Reto Schmutz
0
0
Gianluca Zanzi
0
0
Leandro Profico
0
0
Yves Bader
0
0
Tim Wieser
0
0
Nils Berger
0
0
Michael Hügli
0
0
Jan Vogel
0
0
Uinter Guerra
0
0
Nicola Brandi
0
0
Janick Schwendener
0
0