Unsere Stadt. Unsere Farben.

ERCI - AEV 3:4 // Freitag, 10.02.2017

Aufholjagd kam zu spät

Die Aufholjagd kam zu spät: Der ERC Ingolstadt kämpfte sich vor ausverkaufter Saturn Arena nach einem 0:4 auf 3:4 ran. Doch die Augsburger Panther verteidigten den Vorsprung.
Das Spiel startet gleich in die falsche Richtung. Augsburg nutzte seinen ersten Angriff durch Michael Davies Solo zur Gästeführung (2.). Der ERC hatte danach mehrmals den Ausgleich in Sichtweite, doch falls gefordert klärte AEV-Schlussmann Jonathan Boutin gut. Stattdessen kam Augsburg, das – wenn es angriff – gefährlich kam, zum zweiten Treffer. In einem Powerplay lenkte Trevor Parkes einen Fernschuss ins Netz (13.). Augsburg hatte danach, mit Ausnahme eines satten Pfostenschusses von Martin Buchwieser (19.), mehr vom Spiel. „Das war ein sehr gutes erstes Drittel von uns“, sagte Gästetrainer Mike Stewart. „Wir haben schnell gespielt.“
Unverändert der Beginn des zweiten Drittels. Augsburg war etwas schwungvoller und legte den dritten Treffer durch Drew LeBlanc, zugegebenermaßen gut durch Davies vorbereitet, nach (25.). „Nach dem 0:3 sind wir besser ins Spiel gekommen“, sagte ERC-Trainer Tommy Samuelsson, „aber wir haben sieben, acht Mal das Tor verfehlt. Sonst hätten wir vielleicht da schon ein, zwei Tore machen können.“
Stattdessen traf im Schlussdrittel wieder Augsburg. Brady Lamb schoss aus der Entfernung zum 0:4 nach. Diesmal aber hatte der ERC die Antwort parat. Brandon Buck traf 31 Sekunden später per Rückhand. Die Schanzer Panther spielten sich in einer Rausch: Thomas Greilinger(48.) und Thomas Oppeheimer (49.) verkürzten auf 3:4. Ein Videobeweis, der zu diesem Tor bemüht worden war, kostete den Elan.
„In den letzten zwei Minuten haben wir solide verteidigt“, meinte Stewart. „Mit dem letzten Drittel war ich sehr zufrieden“, sagte Samuelsson. „Meine Mannschaft hat Moral gezeigt. Wir können viel in Zukunft erreichen, allerdings müssen wir begreifen, dass wir jeden Wechsel so spielen und selbst agieren müssen.“

Zurück

DEL, 46. Spieltag

ERCI AEV

Tore

0:1  Michael Davies (2.) EQ

0:2  Trevor Parkes (13.) SH1

0:3  Drew LeBlanc (25.) EQ

0:4  Braden Lamb (44.) EQ

1:4  Brandon Buck (44.) EQ

2:4  Thomas Greilinger (48.) EQ

3:4  Thomas Oppenheimer (49.) EQ

Schiedsrichter

HSR: Lars Brüggemann / Marc Iwert

LM: Lukas Kohlmüller

LM: Pascal Kretschmer

Strafminuten

Ingolstadt: 2 min.

Augsburg: 2 min.

IIHF Eishockey Weltmeisterschaft 2017 in Köln und Paris

Anzeige

PK: ERC Ingolstadt - Augsburger Panther

Tore - ERC Ingolstadt vs. Augsburger Panther

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
0 : 1
1:19
Michael Davies
Benjamin Hanowski
EQ
0 : 2
12:18
Trevor Parkes
SH1
0 : 3
24:02
Drew LeBlanc
Michael Davies
Scott Valentine
EQ
0 : 4
43:16
Braden Lamb
Justin Shugg
EQ
1 : 4
43:47
Brandon Buck
John Laliberte
EQ
2 : 4
47:16
Thomas Greilinger
Petr Taticek
Björn Svensson
EQ
3 : 4
48:06
Thomas Oppenheimer
David Elsner
Patrick McNeill
EQ

Strafzeiten - ERC Ingolstadt vs. Augsburger Panther

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
3:47
Braden Lamb
Halten
03:47
05:47
2 min
11:32
Thomas Greilinger
Zu viele Spieler auf dem Eis
11:32
12:18

Spielerstatistik

ERCI
Spieler
SOG
+/-
AEV
Spieler
SOG
+/-
Patrick McNeill
0
0
Braden Lamb
0
0
Fabio Wagner
0
0
Mark Cundari
0
0
Thomas Oppenheimer
0
0
Michael Davies
0
0
Brandon Buck
0
0
Gabe Guentzel
0
0
Darryl Boyce
0
0
Steffen Tölzer
0
0
Benedikt Schopper
0
0
Benjamin Hanowski
0
0
Dustin Friesen
0
0
Aleksander Polaczek
0
0
John Laliberte
0
0
Thomas Holzmann
0
0
Martin Buchwieser
0
0
Matt MacKay
0
0
Petr Taticek
0
0
Drew LeBlanc
0
0
Danny Irmen
0
0
David Stieler
0
0
Brian Salcido
0
0
Scott Valentine
0
0
Marco Eisenhut
0
0
Benjamin Meisner
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Jonathan Boutin
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Arvids Rekis
0
0
Jean-Francois Jacques
0
0
Evan Trupp
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Justin Shugg
0
0
Patrick Köppchen
0
0
Derek Dinger
0
0
David Elsner
0
0
Alexander Thiel
0
0
Björn Svensson
0
0
Jaroslav Hafenrichter
0
0
Brett Bulmer
0
0
Trevor Parkes
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Patrick McNeill
0
0
Fabio Wagner
0
0
Thomas Oppenheimer
0
0
Brandon Buck
0
0
Darryl Boyce
0
0
Benedikt Schopper
0
0
Dustin Friesen
0
0
John Laliberte
0
0
Martin Buchwieser
0
0
Petr Taticek
0
0
Danny Irmen
0
0
Brian Salcido
0
0
Marco Eisenhut
0
0
Benedikt Kohl
0
0
Thomas Greilinger
0
0
Jean-Francois Jacques
0
0
Timo Pielmeier
0
0
Patrick Köppchen
0
0
David Elsner
0
0
Björn Svensson
0
0
Brett Bulmer
0
0

Augsburger Panther

Spieler
SOG
+/-
Braden Lamb
0
0
Mark Cundari
0
0
Michael Davies
0
0
Gabe Guentzel
0
0
Steffen Tölzer
0
0
Benjamin Hanowski
0
0
Aleksander Polaczek
0
0
Thomas Holzmann
0
0
Matt MacKay
0
0
Drew LeBlanc
0
0
David Stieler
0
0
Scott Valentine
0
0
Benjamin Meisner
0
0
Jonathan Boutin
0
0
Arvids Rekis
0
0
Evan Trupp
0
0
Justin Shugg
0
0
Derek Dinger
0
0
Alexander Thiel
0
0
Jaroslav Hafenrichter
0
0
Trevor Parkes
0
0