Unsere Stadt. Unsere Farben.

Profis // Samstag, 12.08.2017

ERC empfängt Vizemeister

Am Sonntag geht’s schon weiter mit dem nächsten Testspiel des ERC Ingolstadt. Vizemeister Grizzlys Wolfsburg kommt um 16.30 Uhr in die Saturn Arena – ein Spiel mit besonderen Geschichten. Tickets sind an der Abendkasse (Eingang Nord) und unter www.erc-ingolstadt.de/tickets erhältlich.

Der ERC

Der erste Test gegen die Kölner Haie am Freitag war für Tommy Samuelssons Mannschaft schon ordentlich, was bei neun Neuzugängen im Aufgebot nicht selbstverständlich war und was die Zuschauer in der Saturn Arena mit Applaus würdigten. Gegen Wolfsburg sollen die nächsten Schritte genommen werden, die Mannschaft soll im zweiten Testspiel unter Wettkampfbedingungen weiter zusammenfinden. Dazu sorgt der Rhythmus mit zwei Spielen pro Wochenende der Gewöhnung an die Realbedingungen in der Punktrunde.

Der Gegner

Die Grizzlys vertrauen auf den Stamm dieser Mannschaft, die Wolfsburg auch in der vergangenen Saison wieder lange Playoffs bescherte. Tyler Haskins, Felix Brückmann & Co. führten ihr Team zum zweiten Mal in Folge ins Finale. Die Neuzugänge Jerry Kuhn (Tor, Bremerhaven), Alex Roach (Verteidigung, Berlin), Torsten Ankert (Verteidigung) und Marcel Ohmann (Sturm, beide Köln) dienen vor allem der Ausgeglichenheit und Tiefe im Kader.

Wolfsburg ist bereits vor einer Woche ins Testspielprogramm gestartet. Da gewannen die Niedersachsen bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 2:1 (Tore: Weiß, Foucault). Trainer Pavel Gross setzte dabei wieder auf das rasche Umschaltspiel, das seine defensiv solide Mannschaft in den vergangenen Jahren so gefährlich machte.

Darum muss ich das Spiel sehen


Gegen die Serie: Wolfsburg versteht sich auf den Punkteklau. Die vergangenen zehn Spiele haben die Niedersachsen in der Saturn Arena für sich entschieden. Ein Erfolg in der Vorbereitung wäre ein Zeichen der Panther in Richtung Hauptrunde.
Wiedersehen macht Freude: Drei Ingolstädter Spieler (plus Betreuer Igor Hasko) waren früher für Wolfsburg tätig. Andersherum standen Jeff Likens und Christoph Höhenleitner schon im ERC-Aufgebot.
Familienzeit: Um 16.30 Uhr ist Spielbeginn – ein guter Zeitpunkt, um mit der Familie etwas zu unternehmen und gemeinsam zum Eishockey zu gehen. Die Preise sind da tauglich: Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt, Jugendliche kommen bereits für 5,60 Euro ins Stadion. Erwachsene erhalten das Ticket ab 10 Euro. Viel Spaß beim Familienstadionerlebnis.

Nützliche Links


Zurück

conti

Anzeige