Unsere Stadt. Unsere Farben.

Profis // Samstag, 06.01.2018

Oberbayern-Derby!

Oberbayerisches Derby am Sonntag: Der ERC Ingolstadt empfängt den EHC Red Bull München in der Saturn Arena. Die Partie gegen den amtierenden Meister beginnt um 19 Uhr. Tickets erhalten Sie noch unter https://eventimsports.de/ols/erc

Unser ERC

Die Leistungen des ERC in den vergangenen Spielen: stark. Die Panther haben nun sechs Spiele in Folge gepunktet. So auch am Freitag bei Spitzenreiter Nürnberg, bei dem auch ein Sieg (nach 60 Minuten) drin gewesen wäre. Aktuell befindet sich der ERC in einer Monsterserie: Doug Sheddens Team tritt zu Jahresbeginn gegen die Top4 der Liga an. Nach den Vergleichen mit Wolfsburg und Nürnberg folgen nun die Partien gegen München (Sonntag) und Berlin (Freitag) in der Saturn Arena.
Der ERC sollte im Kampf um die Playoffs nachlegen was geht. Auf den Elften hat Ingolstadt vier Punkte Vorsprung herausgearbeitet, auf Rang fünf und sechs fehlen aktuell sechs Zähler.
Punktbester Panther ist Mike Collins mit 27 Punkten.

Unser Gegner

Der Meister gehört auch in dieser Saison wieder zu den Spitzenmannschaften der Liga: Aktuell liegt der EHC Red Bull München auf dem zweiten Tabellenrang. In den vergangenen zehn Spielen, darunter drei Spiele in der Olympiahalle vor rund 10.000 Zuschauern, verlor München nur einmal. Geheimnis des Erfolges ist die ausgewogene Spielweise, wegen der Don Jacksons Mannschaft das beste Torverhältnis für sich verbucht.

Herausstechender Akteur der Roten Bullen ist der flinke Spielmacherveteran Keith Aucoin, der in 38 Saisonspielen bereits 49 Punkte gesammelt hat – Ligabestwert! Brooks Macek hat bereits 19 Mal die Torsirene eingeschaltet, sieben seiner Treffer brachten seiner Mannschaft den Sieg.

München muss nun allerdings drei Monate auf Verteidiger Markus Lauridsen verzichten. Der Däne zog sich eine Beinverletzung zu.

Drei Fakten zum Spiel

Derbytabelle: Fünf bayerische Mannschaften, jede hat je drei Partien gegen jeden Lokalrivalen gespielt: Aktuell führt München die weiß-blaue Tabelle mit 26 Punkten vor Nürnberg (25) und Ingolstadt (16) an. Straubing (12) und Augsburg (11) folgen auf den Plätzen.

Letzte fünf Duelle: In dieser Saison gewann der ERC einer der drei Partien, ein weitere ging bis ins Penaltyschießen. Im Vorjahr behielt stets München die Oberhand.

Ex-Panther: München hat mit Stürmer Patrick Hager einen Meisterpanther in seinen Reihen. Yannic Seidenberg, mittlerweile auf Verteidiger umprogrammiert, griff zwischen 2005 und 2009 für Ingolstadt an.

Nützliche Links

Tickets: https://eventimsports.de/ols/erc ///

Infos für Auswärtsfans: www.erc-ingolstadt.de/auswaertsfans ///

Stadion & Anfahrt: http://www.erc-ingolstadt.de/tickets/arena ///

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Ein Traumsolo Thomas Greilingers brachte die Entscheidung. Foto: ST-Foto.de / Johannes Traub

So, 07.01.2018 // ERCI - RBM 5:4 n.V.

Sieg im Neun-Tore-Derby!

ERC schlägt München mit 5:4 n.V ...

Darin Olver und die Panther treffen auf die beiden punktbesten Teams. Foto: Traub Johannes / st-foto.de

Do, 04.01.2018 // Profis

Derby-Wochenende!

Panther am Freitag in Nürnberg, am Sonntag daheim gegen München ...

Im vergangenen Spiel traf Jacob Berglund kurz vor Schluss zum Ausgleich. Foto: ST-Foto.de / Johannes Traub

Fr, 29.12.2017 // Profis

Derbykracher am Samstag

ERC empfängt vor ausverkauftem Haus Augsburg ...

Brett Olson spielte, wie seine Mannschaft, ein starke Partie und traf auch einmal. Foto: GEPA Pictures

Di, 26.12.2017 // RBM - ERCI 4:3 n.P.

Ein Punkt nach starker Leistung

Panther unterliegen in München nach Penaltyschießen ...

Banner Hofmann Personal

Anzeige