Unsere Stadt. Unsere Farben.

Profis // Samstag, 10.03.2018

Jürgen Arnold bleibt DEL-Aufsichtsratschef

Die Deutsche Eishockey Liga (DEL) hat ihren Aufsichtsrat für weitere vier Jahre im Amt bestätigt und zugleich erweitert. Neu im bislang vierköpfigen Gremium ist Lothar Sigl (Augsburg). Den Aufsichtsratsvorsitz führt weiterhin Jürgen Arnold (Ingolstadt).

Als Stellvertreter fungiert Daniel Hopp (Mannheim), zugleich Vize-Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB). Komplettiert wird der DEL-Aufsichtsrat durch Wolfgang Brück (Iserlohn) und Ulrich Voll (Straubing). Dies beschlossen die Vertreter der 14 DEL-Clubs im Rahmen ihrer Gesellschafterversammlung unmittelbar vor der EISHOCKEY GALA in Straubing einstimmig. Gewählt wurde das Gremium für vier Jahre bis zum 30. April 2022.

„Der Aufsichtsrat bedankt sich für das uns erneut entgegengebrachte Vertrauen. Die erneute Wahl ist ein Zeichen der Wertschätzung für das, was wir gemeinsam in den vergangenen Jahren auf den Weg gebracht haben“, erklärte Jürgen Arnold, der dem DEL-Aufsichtsrat nun bereits seit 2008 vorsteht und in seine vierte Amtszeit geht. Der 58-Jährige, der auch der Beiratsvorsitzende der ERC Ingolstadt Eishockeyclub GmbH ist, rückte erstmals 2004 in dieses Gremium.

Zwei Ingolstädter in den Fachkommissionen

Wechsel gab es in den DEL-Fachkommissionen. So schieden der bisherige Vorsitzende Rudolf Kugler (Ingolstadt) und Dieter Waller (Nürnberg) aus der Rechts- und Wirtschaftskommission (RWK) aus. Für sie wurden Torsten Hofmann (München) und Michael Huber (Ingolstadt) in die RWK gewählt. Neuer Vorsitzender der RWK ist Jan Kienappel (Berlin).

Nicht mehr zur Wahl für die Medien- und Marketing-Kommission (MMK) stellte sich Lothar Sigl (Augsburg). Für den neuen Aufsichtsrat wurde Leo Conti (Augsburg) in die MMK gewählt. Das Gremium, in dem auch ERC-Geschäftsführer Claus Gröbner sitzt, wurde zudem um Oliver Müller (Köln) und Wolfgang Gastner (Nürnberg) auf sieben Personen erweitert.

Die Gremien der DEL im Überblick:



Aufsichtsrat:

Jürgen Arnold (Vorsitzender/Ingolstadt)
Daniel Hopp (Stellvertreter/Mannheim)
Wolfgang Brück (Iserlohn)
Lothar Sigl (Augsburg)
Ulrich Voll (Straubing)



Rechts- und Wirtschafts-Kommission:

Jan Kienappel (Berlin/Vorsitzender)
Wolfgang Brück (Iserlohn)
Torsten Hofmann (München)
Michael Huber (Ingolstadt)
Klaus Sturm (Berlin)
Hiltrud D. Werner (Wolfsburg)



Medien- und Marketingkommission:

Moritz Hillebrand (Berlin/Vorsitzender)
Stefan Adam (Düsseldorf)
Leo Conti (Augsburg)
Wolfgang Gastner (Nürnberg)
Claus Gröbner (Ingolstadt)
Oliver Müller (Köln)
Rupert Zamorsky (München)

Quelle: DEL

Zurück

Telekom Banner Sommer

Anzeige