Unsere Stadt. Unsere Farben.

CHL // Freitag, 06.01.2017

CHL: Wer wird MVP?

MVP - drei Buchstaben, die eine Menge aussagen und eine ganze Saison zusammenfassen. M steht für "most", V für "valuable" und P für "player". Auf deutsch: Sie stehen für den wertvollsten Spieler. Derzeit sucht die Champions Hockey League den MVP der laufenden Spielzeit. Wer wird Nachfolger Ryan Laschs, der im Vorjahr diesen begehrten Titel gewann?

Die fünf Kandidaten

Henrik Tömmernes: Der Verteidiger hat in dieser Schritt noch einmal einen Entwicklungsschub genommen und dürfte der wohl beste Defensive der europäischen Ligen sein. Tömmernes stammt aus der Jugend des Färjestadt BK, dem Heimatclub von ERC-Coach Tommy Samuelsson. In der schwedischen Liga spielt er nun für Frölunda Göteborg und liegt gleichauf mit zwei Stürmern in der Scoringliste ganz vorne - mit 29 Punkten, seinem bisherigen Rekord über eine ganze Saison! Im Vorjahr gewann der 26-Jährige bereits die Verteidigerpunktwertung der CHL. In dieser CHL-Spielzeit kommt er auf knapp einen Punkt pro Spiel. Sein Team steht im Halbfinale der CHL.

Lukas Pech: Der Mittelstürmer hat Sparta Prag als ersten tschechischen Teilnehmer ins Halbfinale geführt. Der 33-Jährige verfügt Länderspielerfahrung und gutem Scoringinstinkt. Sowohl in der tschechischen Extraliga wie in der CHL kommt er aktuell auf im Schnitt mehr als einen Punkt pro Partie. Pech ist kleingewachsen, aber gilt als hervorragender Spieler und Sportsmann.

Yannick Rathgeb: Der 21-jährige Schweizer ist der Durchstarter der diesjährigen CHL-Saison. Der Verteidiger war im Vorjahr Rookie des Jahres der Schweizer NLA und beweist nun aucch auf internationalem Niveau seine Klasse, die den NHL-Clubs in seinem Draftjahr offenbar entgangen ist. Mit mehr als einem Punkt pro Spiel hat der Verteidger Fribourg-Gottéron, zusammen mit Stürmerstar Roman Cervenka, ins Halbfinale geführt.

Robert Rosén: Der Angreifer ist der Star der Växjö Lakers, die den Halbfinaleinzug geschafft haben. In der CHL beweist der 29-jährige Mittelstürmer auch in dieser Saison seine Klasse (9 Punkte in 10 Spielen), während es für ihn persönlich in der schwedischen SHL in diesem Jahr nicht wie erwünscht läuft. Rosén besitzt seine Stärken im Offensivspiel und war ein wichtiger Faktor für Växjö im engen Halbfinale gegen die ZSC Lions.

Joel Lundqvist: Der Angreifer stammt vom amtierenden CHL-Champion Frölunda Göteborg. Der 34-jährige Mittelstürmer ist für seine Führungsstärke und sein abgerundetes Spiel bekannt. Zweimal gewann er mit Schweden den Weltmeistertitel. In dieser CHL-Saison kommt Lundqvist, dessen Zwillingsbruder Henrik in der NHL für die New York Rangers aktiv ist, auf 12 Scorerpunkte in 10 Partien.

Ihre Stimme zählt:

Sie können den MVP mitbestimmen - die Fan-Stimme gilt zu 50 Prozent neben der Jury-Stimme. Bis zum 12. Januar läuft die erste Runde der Abstimmung, die drei Besten stehen dann bis 5. Februar weiter zur Auswahl. Klicken Sie hier für Ihren Kandidaten: http://www.shlbloggen.se/chl-mvp-trophy-en/#
Der Gewinner wird während des CHL-Endspiels am 7. Februar vermeldet.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Die Indians haben ihren Titel in der Champions Hockey League verteidigt. Foto: Anders Ylander via Getty Images / CHL

Mi, 08.02.2017 // CHL

Frölunda bleibt Europas König

Die Indians besiegen Sparta Prag nach Verlängerung ...

Der Pokal wird heute Abend vergeben. Foto: Getty Images

Mo, 06.02.2017 // CHL

CHL: Heute steigt das große Finale

Frölunda empfängt Sparta Prag ...

Dan DaSilva (Linz) ist einer der Nominierten. Foto: Black Wings Linz/Champions Hockey League via Getty Images

Mi, 01.02.2017 // CHL

Wahl des "Tor des Jahres"

Abstimmung ...

12136 Zuschauer bejubelten in Prag den Finaleinzug von Sparta. Foto: Sparta Prag via Champions Hockey League / Getty Images

Mi, 18.01.2017 // CHL

Die Finalisten stehen fest

Frölunda empfängt Sparta am 7. Februar ...

Anzeige