Unsere Stadt. Unsere Farben.

Nachwuchs // Mittwoch, 25.05.2016

Auch zweiter Oberliga-Partner hofft auf DEL2

Die Oberliga-Kooperationspartner des ERC Ingolstadt drängen in die DEL2. Nach einer starken Saison, in der auch ERC-Talente zum Einsatz kamen, hat sich nach dem sportlichen Aufsteiger Bayreuth Tigers auch der EV Regensburg für die DEL2 beworben. Die Oberpfälzer teilten mit, dass sie "fristgerecht die Bewerbung" am gestrigen Dienstag eingereicht haben. Man reagiere damit "auf die Ereignisse im deutschen Eishockey in den letzten Tagen". Gemeint ist damit das Aus der Hamburg Freezers, das seit der Nacht von Dienstag auf Mittwoch definitiv feststeht. So kommt es wohl zu einer Clubrochade.
Während die Hamburger mangels weiterem Engagement von Eigentümer Anschutz Entertainment Group die DEL verlassen, hat Zweitligist Bremerhaven den Aufstieg zum Ziel. Als einziger DEL2-Club haben die Pinguins einen fristgerechten Antrag fürs Oberhaus eingereicht. Der Lizenzantrag beim DEL-Büro in Neuss ist gestellt. "Niemand sollte sich über das sportliche Aus eines Clubs freuen, und diesen Umstand möchten auch wir noch einmal deutlich unterstreichen. Festzustellen bleibt aber auch, dass, wenn es einen freien Platz zu belegen gibt, wir diese Chance ergreifen müssen. Diesen Schritt sind wir unserer Stadt und unseren Fans schuldig", erklärte Pinguins-Teammanager Alfred Prey dem NDR.
Auf den desiginiert freiwerdenden Platz in der DEL2 hat sich Regensburg beworben, da diese Spielklasse "kurz- und auch langfristig die attraktivere Spielklasse sein wird". Wie die Regensburger aber in einer Mitteilung schreiben, benötigten sie in der DEL2 "ca. 300.000€ an zusätzlichen Sponsorengeldern". Im Rennen ist auch der sportliche Absteiger aus der DEL2, Heilbronn, das Vorrecht auf den Platz hätte, aber bereits im Vorjahr am Grünen Tisch das Verbleibsrecht wahrnahm und keine gute Saison folgen ließ. "Der EVR drängt in Absprache mit der DEL2 auf eine schnelle Entscheidung bezüglich aller Szenarien, um Planungssicherheit zu haben. (...) Bis eine Entscheidung gefallen ist, plant der EV Regensburg zweigleisig."

Der ERC Ingolstadt wünscht seinen beiden Kooperationspartnern aus der vergangenen Saison viel Erfolg. Sportdirektor Jiri Ehrenberger plant bereits intensiv das kommende Partner-Gespann. Ziel ist es, junge Talente in der Entwicklung schrittweise voran zu bringen.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Auf- und Abstieg weiter offen

Di, 02.05.2017 // Profis

Auf- und Abstieg weiter offen

Nächste Bewerbungsphase bis Ende März 2018 ...

Beim Oberbayern-Derby trafen Spieler der Spitzenklasse aufeinander (hier von links: Münchens Flaake und Ingolstadts Taticek). Foto: EHC Red Bull München via City Press

So, 16.10.2016 // RBM - ERCI 3:2 n.P.

Ein Punkt aus München

Niederlage nach Penaltyschießen ...

In der neuen DNL-Saison kommt es für die Jungpanther um Maximilian Lee Geiss zum Wiedersehen mit den Iserlohn Young Roosters. Foto: Jürgen Meyer / kbumm.de

Fr, 19.08.2016 // Nachwuchs

DNL-Team mit erstem Testspiel

Regensburg der Gegner ...

Christoph Kiefersauer (rechts) neben Sportdirektor Jiri Ehrenberger

Mi, 27.07.2016 // Profis

Sturmtalent Kiefersauer kommt

Der 18-jährige Nachwuchsnationalspieler soll über die DEL2 herangeführt werden ...

conti

Anzeige