Wir stehen zusammen!

ERCI - FISH 1:3 // Sonntag, 24.03.2024

Aus im Viertelfinale

Saisonende. Im vierten Viertelfinalspiel, in dem sich mit Travis St. Denis sogar noch ein fünfter Ingolstädter Stürmer verletzte, unterlagen die Panther den Fischtown Pinguins Bremerhaven zuhause vor 4649 Zuschauern mit 1:3. Die Viertelfinalserie gegen den Hauptrundensieger geht damit mit 4:0 verloren. Angesichts der engen Spiele ein letztlich viel zu deutliches ausgefallenes Resultat. Der Termin für die Saisonabschlussfeier wird Anfang der Woche bekanntgegeben.

ERC legt Gäste-Führung auf

Einmal mehr machten sich die Panther das Leben selbst schwer. Nach einem fatalen Puckverlust in der eigenen Zone stand Markus Vikingstad frei vor ERC-Keeper Michael Garteig und traf nach genau fünf Minuten zur Gäste-Führung. Nur 23 Sekunden später hätte es die schnelle Antwort geben können als Daniel Pietta plötzlich frei vor Pinguins-Torhüter Kristers Gudlevksis auftauchte, den Puck aber vertändelte. Ansonsten spielte sich in einer bei Fünf-gegen-Fünf ausgeglichenen Partie wenig Gefährliches vor den Toren ab.

Keine Tore im Mittelabschnitt

Im Mittelabschnitt, in dem mit Travis St. Denis der nächste ERC-Profi verletzungsbedingt nicht mehr mitwirken konnte, verlegten sich die Bremerhavener einmal mehr darauf, defensiv kompakt zu stehen und offensiv möglichst Powerplays herauszuholen. Ihre einzige Überzahlsituation verstrich aber ohne nennenswerte Aktionen. Dafür verzog Charles Bertrand für die Hausherren kurz nach Wiederbeginn aus der Drehung nur knapp (23.). Wojciech Stachowiak scheiterte mit einem strammen Handgelenksschuss aus zentraler Position an Gudlevskis (37.). Die Blau-Weißen rackerten und betrieben einen hohen Aufwand, um zu Gelegenheiten zu kommen, konnten sich dafür aber nicht belohnen.

Frühes 2:0 entscheidet

Kaum hatte der Schlussabschnitt begonnen, halfen die Oberbayern erneut kräftig mit. Einen hohen Befreiungsschlag aus der Pinguins-Zone legte Daniel Pietta in der neutralen Zone mit dem Handschuh so unglücklich in den Lauf eines Gäste-Stürmers, dass Ross Mauermann frei vor Garteig auftauchte und ihn per Rückhand überwand (42.). In einem Powerplay erhöhte Dominik Uher per Schlagschuss auf 3:0. Damit war die Serie endgültig entschieden. Mark French versuchte zwar nochmal alles, um ins Spiel zurückzukommen und nahm Garteig schon über sechs Minuten vor Schluss für einen sechsten Feldspieler vom Eis. Doch die Wende brachte auch das nicht mehr. Stachowiak erzielte bei Sechs-gegen-Vier immerhin noch den Ehrentreffer. Es sollte der letzte in der Panther-Saison gewesen sein. Damit schloss sich ein Kreis, denn auch den ersten Saisontreffer hatte der Nationalspieler erzielt.

Stimmen zum Spiel

ERC-Trainer Mark French: „Wir sind mit guter Energie ins Spiel gestartet. Wenn man Bremerhaven aber solche Möglichkeiten gewährt, wie wir es durch unsere Turnover getan haben - speziell vor dem ersten und zweiten Gegentor, dann haben sie einfach die Qualität, um das auszunutzen. Sie sind ein Team mit hoher Qualität und sehr gut gecoacht. Nicht umsonst sind die Hauptrundensieger geworden. Am Ende haben wir nochmal alles versucht und gedrückt. Leider hat es nicht zu mehr als dem einen Tor gereicht.

Kapitän Fabio Wagner: "Alle Spiele in der Serie waren knapp und wir haben leider keine Wege gefunden, um die Matches für uns zu entscheiden. Das ist uns leider während der gesamten Saison zu oft passiert."

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Ein einmaliger Blick hinter die Kulissen mit dem Bildband EISZEIT. 
Foto: Alexander Schuktuew.

Di, 23.04.2024 // Merchandise, Fans

Vernissage zu EISZEIT am Freitag

Erscheinungstag des Bildbandes über den ERC ...

Riley Sheen bejubelt künftig seine Tore im ERC-Trikot. 
Foto: Sörli Binder/City-Press GmbH

Di, 23.04.2024 // Profis

ERC verpflichtet DEL-Spieler des Jahres 2022

Die Offensive der Panther wird in der kommenden Saison von Riley Sheen verstärkt ...

Mit zwei Toren und zwei Vorlagen zeigt sich Wojciech Stachowiak in Bestform.
Foto: City-Press

Mo, 22.04.2024 // Nationalmannschaft

ERC-Quartett in Phase drei

Leon Hüttl, Fabio Wagner, Philipp Krauß und Wojciech Stachowiak weiterhin Teil des DEB-Teams. Donnerstag & Samstag Testspiele gegen Österreich ...

Daniel Schmölz spricht im Interview über seinen Wechsel zu den Panthern.

Mo, 22.04.2024 // Profis

"Neon-Trikots nicht mehr als Gegner erleben"

Neuzugang Daniel Schmölz im Interview ...

Playoff Viertelfinale 4

ERCI FISH

Tore

0:1  Markus Vikingstad (5.) EQ

0:2  Ross Mauermann (42.) EQ

0:3  Dominik Uher (46.) PP1

1:3  Wojciech Stachowiak (57.) PP1

Schiedsrichter

HSR: Kilian Hinterdobler / Reid Anderson

LM: Jan Philipp Priebsch

LM: Kai Jürgens

Strafminuten

Ingolstadt: 10 min.

Bremerhaven: 10 min.

AOK Gewinnspiel 2. Quartal 2024

Anzeige

Tore - ERC Ingolstadt vs. Pinguins Bremerhaven

Tor
Zeit
Torschütze
1. Assistent
2. Assistent
SS
0 : 1
5:00
Markus Vikingstad
Ross Mauermann
EQ
0 : 2
41:37
Ross Mauermann
Markus Vikingstad
EQ
0 : 3
45:54
Dominik Uher
PP1
1 : 3
56:16
Wojciech Stachowiak
Leon Hüttl
Daniel Pietta
PP1

Strafzeiten - ERC Ingolstadt vs. Pinguins Bremerhaven

Strafe
Zeit
Spieler
Begründung
Beginn
Ende
2 min
14:08
Charles Bertrand
Beinstellen
14:08
16:08
2 min
28:47
Alexander Friesen
Beinstellen
28:47
30:47
2 min
30:54
Blaz Gregorc
Stockschlag
30:54
32:54
2 min
32:55
Daniel Pietta
Hoher Stock
32:55
34:55
2 min
34:55
Daniel Pietta
Hoher Stock
34:55
36:55
2 min
34:50
Ziga Jeglic
Hoher Stock
34:50
36:50
2 min
44:08
David Farrance
Spielverzögerung
44:08
45:54
2 min
47:08
Nicholas B. Jensen
Behinderung
47:08
49:08
2 min
49:25
Mirko Höfflin
Halten
49:25
51:25
2 min
55:03
Philip Bruggisser
Haken
55:03
56:16

Spielerstatistik

ERCI
Spieler
SOG
+/-
FISH
Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Nino Kinder
0
0
Kevin Maginot
0
0
Jan Urbas
0
0
Colton Jobke
0
0
Ziga Jeglic
0
0
Philipp Krauß
0
0
Ross Mauermann
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Gregory Kreutzer
0
0
Patrik Virta
0
0
Vladimir Eminger
0
0
Noah Dunham
0
0
Blaz Gregorc
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Dominik Uher
0
0
Mathew Bodie
0
0
Kristers Gudlevskis
0
0
Maury Edwards
0
0
Markus Vikingstad
0
0
Leon Hüttl
0
0
Skyler McKenzie
0
0
Daniel Schwaiger
0
0
Nicholas B. Jensen
0
0
Devin Williams
0
0
Lukas Kälbe
0
0
Charles Bertrand
0
0
Maximilian Franzreb
0
0
Michael Garteig
0
0
Alexander Friesen
0
0
Marko Friedrich
0
0
Christian Wejse
0
0
David Farrance
0
0
Philip Bruggisser
0
0
Travis St. Denis
0
0
Colt Conrad
0
0
Daniel Pietta
0
0
Miha Verlic
0
0
Jan Nijenhuis
0
0
Philip Rosa-Preto
0
0
Casey Bailey
0
0

ERC Ingolstadt

Spieler
SOG
+/-
Fabio Wagner
0
0
Kevin Maginot
0
0
Colton Jobke
0
0
Philipp Krauß
0
0
Mirko Höfflin
0
0
Patrik Virta
0
0
Noah Dunham
0
0
Wojciech Stachowiak
0
0
Mathew Bodie
0
0
Maury Edwards
0
0
Leon Hüttl
0
0
Daniel Schwaiger
0
0
Devin Williams
0
0
Charles Bertrand
0
0
Michael Garteig
0
0
Marko Friedrich
0
0
David Farrance
0
0
Travis St. Denis
0
0
Daniel Pietta
0
0
Jan Nijenhuis
0
0
Casey Bailey
0
0

Pinguins Bremerhaven

Spieler
SOG
+/-
Nino Kinder
0
0
Jan Urbas
0
0
Ziga Jeglic
0
0
Ross Mauermann
0
0
Gregory Kreutzer
0
0
Vladimir Eminger
0
0
Blaz Gregorc
0
0
Dominik Uher
0
0
Kristers Gudlevskis
0
0
Markus Vikingstad
0
0
Skyler McKenzie
0
0
Nicholas B. Jensen
0
0
Lukas Kälbe
0
0
Maximilian Franzreb
0
0
Alexander Friesen
0
0
Christian Wejse
0
0
Philip Bruggisser
0
0
Colt Conrad
0
0
Miha Verlic
0
0
Philip Rosa-Preto
0
0