Unsere Stadt. Unsere Farben.

Profis // Dienstag, 01.11.2016

Mittwoch: Spiel in Pfaffenhofen

"Wir lieben diesen Sport", sagt Trainer Tommy Samuelsson. "Wir wollen auch in dieser Woche gerne Eishockey spielen." Und tatsächlich treten die Panther in der Länderspielpause an. Am morgigen Mittwoch kommt es zum Freundschaftsspiel gegen den EC Pfaffenhofen. Das erste Bully im Eisstadion Pfaffenhofen fällt um 18.30 Uhr. Tickets gibt es an der Abendkasse (Kinder bis 12 Jahren frei, Jugendliche bis 17 Jahre 6€, ab 17 Jahren 8€ - Dauerkarten und Freikarten haben keine Gültigkeit).

Für Trainer Samuelsson ist die Partie gegen ein Team aus der Region ein Bekenntnis. Außerdem trägt es dazu bei, die Leidenschaft für den Eishockey-Sport weiterzugeben. Samuelsson sagt: "Wir wissen selbst noch, als wir klein waren und in einem kleineren Ort spielten, wie wichtig es ist, dass eine Profimannschaft ab und zu vorbeischaut." Die Panther, die Nationalspieler abstellen, werden mit einem Großteil der Stammbesetzung anreisen.

Der EC Pfaffenhofen
Die Icehogs hatten einen schweren Start in die Saison. Auch wegen zahlreicher Verletzter liegt die junge Mannschaft mit einem Punkt aus acht Spielen auf dem vorletzten Platz der Bayernliga.
Beim ECP steht ein Meisterpanther im Kader: Philipp Hähl, der als dritter Torwart den ERC-Kader verstärkte. Auch weitere Spieler mit ERC-Vergangenheit treten nun für den Bayernligisten an: Fabian Eder, Tim Lohrer, Robert Neubauer und David Felsoci. Kapitän Patrick Lanstorfer arbeitet im Fairplay Hockey Shop, dem Eishockey-Fachgeschäft an der Saturn Arena.
P.s.: Pfaffenhofen hat auch einen Pielmeier, nämlich Andreas Pielmeier.

Drei Fakten zum Spiel

Anfahrt: Für die Panther ist es die kürzeste Auswärtsreise im Spielplan überhaupt. 30 Autominuten liegt das Pfaffenhofner Eisstadion entfernt. Die Anfahrt: http://www.falk.de/routenplaner/?u=VPTTHPRevival: Die Partie war Anfang der 1990er Jahre ein umkämpftes Ligaderby. 2008 trafen sich beide Seiten für ein Freundschaftsspiel, in dem unter anderen der ehemalige Trainer Benoit Laporte zu Schläger und Schlittschuhen griff.
Nachwuchs: Die gesamten Einnahmen kommen dem ECP-Nachwuchs zu Gute. Auch vor Spielbeginn stehen die Talente im Mittelpunkt: Die Spieler der U 10- und U 12-Mannschaft laufen mit den beiden Teams vor Spielbeginn auf das Eis ein.

Zurück

Dies könnte sie auch interessieren

Diese Spieler verlassen nach der Saison 2016/2017 den ERC Ingolstadt...

Fr, 10.03.2017 // Profis, Nachwuchs

Weitere Personalentscheidungen

Der ERC Ingolstadt vermeldet eine Woche nach dem Playoff-Aus neun Spieler-Abgänge. Auch im Assistenztrainerbereich kündigen sich Änderungen an. Personalentscheidungen im Spielerkader Marco ...

Abklatschen nach dem Spiel: Das Freundschaftsspiel beim EC Pfaffenhofen war eine Gaudi-Partie. Foto: Ralf Lüger

Do, 03.11.2016 // Profis, Nachwuchs

Bis auf die Eismaschine nur Gewinner

Testspiel in Pfaffenhofen ...

Das Eishockey-Topspiel der Region 10 steigt am 2. November.

Fr, 28.10.2016 // Profis, Nachwuchs

ERC: Freundschaftsspiel beim EC Pfaffenhofen

Einnahmen der Partie am 2. November kommen dem ECP-Nachwuchs zu Gute ...

Das Panther-Trio erhielt eine Einladung seitens des Bundestrainers.

Mi, 19.10.2016 // Profis

Panther-Trio für Deutschland

Greilinger, Kohl und Oppenheimer für Deutschland Cup berufen ...

conti

Anzeige